Edelstahl mit passenden Eigenschaften auch für hohe Beanspruchungen

Edelstahl Stauber GmbH

Edelstahl ist für viele Anwendungen das ideale Material. Gerade im Bereich Lebensmitteltechnik, Medizintechnik, chemische Industrie und Automotive ist das hochlegierte, korrosionsbeständige, meist rostfreie Metall besonders gefragt.


Bei Stauber bieten wir ausgewählten Edelstahl, darunter auch einen Duplexstahl an – als Rohmaterial gesägt oder vorgefräst. Mehr über die einzelnen Werkstoffe im Edelstahl erfahren Sie auch in unserem Werkstofflexikon.

Einige Werkstoffe finden Sie direkt in unserem Onlineshop:
1.4112 flach oder rund
1.4301 rund
1.4305 rund und
1.4122 als Rundstahl
Die anderen Edelstahl Werkstoffe können Sie hier direkt anfragen.

Unser Edelstahl Angebot

Ich brauche eine Sondergröße

Hier können Sie Ihre benötigten Maße oder CNC-Zeichnungen
direkt an unsere Angebotsabteilung senden.

Werkstoffe Edelstahl flach

weitere auf Anfrage

1.4112 1.4122 1.4301 1.4305 1.4307 1.4404 1.4435 1.4462 1.4541 1.4571

Werkstoffe Edelstahl rund

weitere auf Anfrage

1.4112 1.4122 1.4301 1.4305

Sie möchten ein Angebot oder weitere Informationen? Dann 06223-8 60 60 - 0 oder E-Mail

Informationen zu unserem Edelstahl

1.4301 und 1.4307, auch V2A genannt

werden als beinahe austauschbar gehandelt. Einziger Unterschied: der 1.4301 hat ein wenig mehr Kohlenstoff. Er darf bis 0,08 C haben, hat aber in der Regel unter 0,05 C. Der 1.4307 ersetzt häufig den titanhaltigen 1.4511.

 

Der Werkstoff 1.4404

bietet durch den Zusatz von Molybdän eine deutlich erhöhte Korrosionsbeständigkeit – bis hin zu einem Schutz gegen Meerwasser. In vielen Fällen kann er den 1.4435 und den 1.4571 (V4A) ersetzen.

 

Edelstahl 1.4112

wird gerne für Messer, Schneideinsätze und chirurgische Instrumente verwendet. Interessant für Messermanufakturen: Die vorbearbeiteten Halbzeuge sind bereits ab 30 Euro Mindestbestellwert  erhältlich.

 

Der Duplex-Stahl 1.4462

überzeugt durch sein zweiphasiges  austenitisch­ferritisches  Gefüge. Ferrit verbessert die Beständigkeit gegen Korrosion  und Spannungsrisskorrosion und macht den Stahl magnetisch. Der Austenit sichert die Zähigkeit, Formbarkeit und die Schweißfähigkeit. Der relativ niedrige Nickelgehalt macht ihn auch vom ökonomischen Standpunkt interessant. Für Konstruktionen  mit hoher Korrosionsbelastung auch durch Chlor oder Chloride und/oder Schwefeldioxid und hoher Luftfeuchtigkeit.