icon icon

Stauber-Blog

Sägezuschnitte – roh gesägt in Bestzeiten

Wer den Stahl selbst noch ausführlich bearbeitet, verzichtet gerne auf vorgefräste und geschliffene Platten. Einfach ein Stück Rohmaterial in der richtigen Größe – und das mit kurzen Lieferzeiten. Gerade Formen- und Werkzeugbauer sowie CNC-Bearbeiter bestellen gerne bei Stauber roh gesägte Platten. Die dunklen, meterlangen Norm-Format-Platten sind  in 19 verschiedenen Werkstoffen im großen Rohmateriallager vor der Stauber-Fertigung ständig vorrätig. Andere können schnell zugekauft werden.


Roh gesägte Platten und Blöcke können in kürzester Zeit fertiggemacht und versendet werden. "Ein gut sortiertes Rohmaterial-Lager ist für uns schließlich der Grundstock für alle weiteren Bearbeitungen", sagt Christian Stauber, Geschäftsführer der Stauber GmbH Metalltechnologie. „Nur so können wir schnell liefern. Wenn  Platten lediglich gesägt werden müssen, sind wir natürlich in der Lag,e allerkürzeste Reaktionszeiten zu realisieren".


Die verfügbaren Werkstoffe, zum größten Teil Werkzeugstahl, gehen von S355 (auch 1.0570 oder ST 52) über 1.1730, 1.2312, 1.2343, den vergüteten 1.2714+QT bis hin zu 1.2842, 1.2379 und viele weitere Stähle. Die Übersicht aller gelagerten Rohstähle finden Sie hier.