icon icon

Stauber-Blog

1.2379 - der Widerstandsfähige

Werkstoffvorstellung

Der 1.2379 gehört zur Gruppe der Kaltarbeitsstähle und ist ein legierter Werkzeugstahl. Auf dem Markt ist dieser Stahl auch als ledeburitischer Hochleistungsschnittstahl bekannt.

Der 1.2379 ist verzugsarm, sehr verschleißbeständig und bietet eine gute Zähigkeit, wodurch dieser Werkstoff für Schnittwerkzeuge, Matrizen und Stempel genauso einsetzbar ist, wie für Kaltwalzen und Umform- und Biegewerkzeuge. Der 1.2379 ist weichgeglüht (ca. 250 HB), besitzt eine gute Anlaßbeständigkeit und kann somit in allen Abmessungen gut durchgehärtet werden. Der 1.2379 zeichnet sich darüber hinaus auch durch seine gute Nitrierfähigkeit aus.

Ab Lager bieten wir Ihnen den 1.2379 als Präzisionsflachstahl, als vorbearbeiteten Werkzeugstahl und als Erodierblöcke an.

Desweiteren können Sie den 1.2379 bei uns auch als Euroflach-Material bestellen. Bei unserem Stauber Euroflach handelt es sich um Plattenmaterial, das in der Breite (+/- 2 mm) und Länge (+/-5 mm) gesägt ist und in der Dicke vorgefräst 0/+2 mm. Gerade bei großen Platten stellt unser ab Lager verfügbares Euroflachmaterial eine kostengünstige Alternative für unsere Kunden dar. Fragen Sie es doch gleich mal an.

Weitere Informationen zum 1.2379 finden Sie hier.

Bestellen können sie den widerstandsfähigen 1.2379 in unserem Online-Shop.

Natürlich fertigen wir Ihnen auch Ihr individuelles Wunschmaß auch in 1.2379 in unserer eigenen Fertigung.