WARENKORBAGBDATENSCHUTZERKLÄRUNGKONTAKTIMPRESSUM drucken
>  Werkstoff Lexikon > 1.7225

1.7225 – Werkstoff 1.7225 Datenblatt

Stahl Gruppe:

Vergütungsstahl - geglüht

1.7225 Stahl

Verwendung:

Maschinenbau allgemein, Masinenkomponenten, Achsen, Achsschenkel, Pleuelstangen, Kurbelwellen, Getriebewellen, Ritzel, Zahnräder, Bandagen, Grundplatten, Aufbauteile.
Präzisionsflachstahl DIN 59350, vorbearbeiteter Werkzeugstahl, P-Platten, gesägt gefräst geschliffene Platten, Präzisionsplatten, Halbzeuge, CNC-Bearbeitung, Flachstahl Metallbearbeitung, gefräster Werkzeugstahl, geschliffener Werkzeugstahl.

 

Werkstoff 1.7225 Eigenschaften


1.7225 Vorbearbeiteten
Werkzeugstahl kaufen

1.7225 Rundmaterial kaufen

Chemische Zusammensetzung:

C 0,42 / Si < 0,4 / Mn 0,75 / Cr 1,05 /
Mo 0,23 / P 0,025 / S 0,035

Eigenschaften:

Vielseitig einsetzbarer Vergütungsstahl (hier geglühte Ausführung) mit hoher Festigkeit und hoher Zähigkeit, der oftmals für hochbeanspruchte Bauteile im Fahrzeugbau verwendet wird. Auch im Maschinenbau wird er im vergüteten und zusätzlich randschichtgehärteten Zustand universell eingesetzt.

Lieferhärte/ Lieferzustand = max. 217 HB, geglüht / normalisiert
Lieferzugfestigkeit Rm = ca. 720 N/mm²
Arbeitshärte = max. 48 HRC
Härtetemperatur = 830° - 880°C
(Abschrecken in Öl oder Wasser)


Werkstoff 1.7225 Härten

1.7225 Härten:
härten
anlassen


830° - 880°C
vgl. Anlassschaubild


Abschrecken in Öl oder Waser




Vergütungsschaubild


1.7225 Datenblatt Download

Werkstoff Datenblatt 1.7225

 

Haftungsausschluss

Da die Werte je nach Verarbeitung variieren können, sind die genannten Werte lediglich Richtwerte und ohne Garantie.

 

Weitere Werkstoffdatenblätter